Das Versicherungs-Set: Die besten Verträge für jede Lebenslage

Cover

Cover. Kostenfreie Verwendung für redaktionelle Berichterstattung bei Verlinkung auf den Test. Bildnachweis: Stiftung Warentest.

Zu kompliziert? Zu wenig Zeit? Keine Lust? Das neue Versicherungs-Set der Stiftung Warentest entlarvt, warum viele schlecht oder nicht ausreichend versichert sind und setzt genau hier an. Es hilft mit verständlichen, überschaubaren Infos, konkreten Checklisten und Formularen, richtig gut versichert zu sein und sein Geld nicht zum Fenster hinaus zu werfen. Egal, welches Alter oder welcher Familienstatus.

„Mit unserem Set lässt sich alles in drei Schritten erledigen“, sagt Autorin Isabell Pohlmann, „man schließt Lücken im Schutz, spart Geld und hat am Ende das gute Gefühl, alles selbst geregelt und im Griff zu haben.“ Praktischer geht es tatsächlich nicht. Das Buch beinhaltet eine Liste mit wichtigen Versicherungen wie Kranken- oder Haftpflichtversicherung. Es nennt aber auch Verträge, die man sich häufig sparen kann, zum Beispiel die Sterbegeld- oder die Reisegepäckversicherung. Für jede Phase im Leben, ob Azubi, im ersten richtigen Job, als Familie oder im Ruhestand, listet die Autorin auf, welchen Schutz man haben sollte, um gut schlafen zu können. Jeder kann damit ganz einfach seine bestehenden Verträge prüfen, gute neue Angebote finden und Verträge abschließen. Eine Krankenversicherung braucht schließlich jeder, wie auch eine Haftpflicht. Eine spezielle Haftpflicht für den Öltank kann für Hausbesitzer sehr wichtig sein. Doppelt zahlen muss auch niemand, denn oft reicht in Familien oder bei Paaren eine Police für alle. Ändert sich die Lebenssituation, ändert sich auch oft der Versicherungsbedarf – etwa bei Umzug, Heirat oder Eintritt in den Ruhestand sollte man auch noch einmal alles durchsehen. Ab sofort ist das in wenigen Schritten erledigt.

Das Versicherungs-Set hat 144 Seiten, ist ab dem 10. März 2020 für 14,90 Euro im Handel erhältlich und kann online bestellt werden unter www.test.de/versicherungsset.

Rezensionsexemplar anfordern

Themenseiten

Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.