Buch: Sehr gut grillen: Grillen wie die Welt­meister

Gesund, fett­arm und vor allem sehr abwechs­lungs­reich können Gerichte vom Grill sein. Gefüllte Champignons zum Beispiel, Kabeljau im Serranomantel, Garnelen-Spieße, Hähn­chen im Parma Wrap oder Erdbeer-Pfeffer-Ribs: „Sehr gut grillen“, das neue Koch­buch der Stiftung Warentest, liefert leichte und teil­weise sehr ausgetüftelte Rezepte, die von Deutsch­lands amtierenden Grill­welt­meistern persönlich entwickelt wurden.

Fettuchine mit Grill­lauch und Paprika, Thai-Austern oder Saibling mit Kartoffel­salat und zum Nachtisch: Ananas-Trauben-Spieße. Auf dem Grill lassen sich mehr­gängige Menüs zaubern, auf Stein, Alufolie oder Kohle. In „Sehr gut grillen“ werden neue Grill­verfahren wie Smoken, indirektes Grillen oder Räuchern vorgestellt. Die amtierenden Grill­welt­meister TB & The Barbecue-Scouts geben auch noch wichtige Tipps zur Auswahl und Vorbereitung des Grill­guts, dem Grill und der Kohle.

Welche Fisch­sorten machen sich am Besten, welche Marinade passt gut zu Hähn­chen, Rind­fleisch oder Schwein und welche Dips dürfen in diesem Sommer auf keiner Grill­party fehlen? „Sehr gut grillen“, das neue Koch­buch der Stiftung Warentest, bleibt keine Antwort schuldig: Rezepte, die Lust machen auf laue Sommernächte und unkomplizierte Barbecue-Partys.

„Sehr gut grillen“ hat 240 Seiten und ist ab dem 15. März 2011 zum Preis von 19,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/grillen