Buch Photovoltaik: Energiekosten sparen und die Umwelt schonen

Buch Photovoltaik - Energiekosten sparen und die Umwelt schonen

Cover Photovoltaik

Cover Photovoltaik. Bildnachweis: Stiftung Warentest.

Photovoltaikanlagen werden immer effizienter und decken bereits etwa ein Drittel des Strombedarfs eines Haushalts – mit einem zusätzlichen Speicher sogar über die Hälfte. Auch finanziell lohnt sich Photovoltaik wieder. Das neue Buch „Photovoltaik & Batteriespeicher“ der Stiftung Warentest vermittelt alle notwendigen Kenntnisse über die heutige Technik, die aktuelle Förderung und die Wirtschaftlichkeit einer Anlage.

Der Ratgeber „Photovoltaik & Batteriespeicher“ erläutert, wie Photovoltaik zur Energieversorgung heute funktioniert und was bei der Installation bei Hausneubau oder einer Nachrüstung zu beachten ist. „Zuerst sollte eine Abwägung zwischen der vor Ort nutzbaren Solarstrahlung und dem Flächenbedarf der Anlage vorgenommen werden“, sagt der Autor des Ratgebers, Wolfgang Schröder. Unterschiedliche Modellrechnungen informieren über Kosten und Erträge.

Schritt für Schritt unterstützt das Buch dann beim Einholen vergleichbarer Angebote, informiert über die Möglichkeiten der Förderung durch das aktuelle Erneuerbare-Energien-Gesetz und begleitet bei der fachkundigen Abnahme und Inbetriebnahme. Im letzten Kapitel werden alle Fragen beantwortet, die dann im laufenden Betrieb auftauchen können: von der Überprüfung der Stromerträge über die Wartung bis zur Abrechnung mit dem Finanzamt.

Der Autor Wolfgang Schröder ist seit 2002 in der Photovoltaikbranche tätig und arbeitet zusätzlich als Tüv-zertifizierter und BDSF-geprüfter freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen.

Der Ratgeber „Photovoltaik & Batteriespeicher“ hat 208 Seiten und ist ab dem 21. September 2021 für 39,90 Euro im Handel erhältlich. Über test.de/photovoltaik-batteriespeicher kann es online bestellt werden.

Rezensionsexemplar anfordern

Themenseiten
Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.