Buch Die kleine Reparatur: 111 einfache Anleitungen für Zuhause

Cover

Cover Kleine Reparatur

Macken im Parkett, Löcher im Teppich, eine Tür, die nicht mehr schließt, oder ein tropfender Wasser­hahn im Bad. Alles keine große Sache, wenn man weiß, wie man es repariert. Die kleine Reparatur, der neue Ratgeber der Stiftung Warentest, liefert Praxis­wissen und viele Anleitungen für Reparaturen zu Hause, die man sehr gut auch ohne professionelle Hilfe hinbe­kommt.

Von Fußböden über Möbel bis hin zu Fens­tern, Kleidung und Fahr­rädern: Das Buch behandelt alle wichtigen und vor allem häufig anfallenden Reparaturen im Haushalt. Es vermittelt die nötigen Grund­kennt­nisse fürs gekonnte Sägen, Schleifen, Kleben, Streichen und Knöpfe annähen. Darüber hinaus gibt es viele Tricks und über­raschende Lösungen für klemmende Schub­laden, kaputte Reiß­verschlüsse und für kniff­lige Situationen wie das Schrauben an unzugäng­lichen Stellen.

Die kleine Reparatur ist damit ein Muss für jeden Werk­zeug­kasten. Der Ratgeber im hand­lich-quadratischen Format liefert 111 praktische Anleitungen, mit denen jeder zum Top-Heim­werker werden kann. Sämtliche Grund­techniken werden bebildert und komplexere Arbeiten mit Step-by-Step-Fotos beschrieben.

Die kleine Reparatur hat 224 Seiten und ist ab dem 19. November für 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/kleine-reparatur.

Rezensionsexemplar anfordern

Presse­bilder zum Download

Bild

Rumms - wenn Wand­schränke herunter­fallen, ist der Ärger groß.

Bild speichern

Bild

Keil­leisten verteilen das Gewicht. Ergebnis: Der Schrank hängt stabil.

Bild speichern

Bild

Lästig, wenn der Schlüssel im Schloss hakt.

Bild speichern

Bild

Einfach den Schließ­zylinder drehen und der Schlüssel passt wieder.

Bild speichern

Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.