Buch: Diabetes Typ 2 Die Hälfte aller Typ-2-Diabetiker könnte ohne Medikamente leben

Über sieben Millionen Menschen leiden in Deutsch­land an Typ-2-Diabetes. Viele davon könnten sogar ganz ohne Medikamente leben. Denn ein Mix aus Bewegung, gesunder Ernährung, regel­mäßiger Kontrolle und vor allem positiver Lebens­einstellung hilft, diese Stoff­wechsel­erkrankung in den Griff zu bekommen. Der Ratgeber „Diabetes Typ 2“ der Stiftung Warentest gibt wichtige Informationen zu Vorbeugung, Diagnose und zur aktuellen Forschung.

Für die meisten Betroffenen kommt die Diagnose über­raschend, obwohl sie sich oft schon längere Zeit unwohl, müde und ausgepowert gefühlt haben. Typ 2 Diabetes ist tückisch, weil er keine Schmerzen bereitet und deshalb lange unent­deckt bleibt. Viele scheuen sich aus Angst vor der Diagnose zum Arzt zu gehen. Doch gerade bei Diabetes Typ 2 ist es wichtig früh aktiv zu werden. Dann haben Betroffene sogar gute Chance wieder normale Stoff­wechsel­werte zu erreichen oder zumindest den Krank­heits­verlauf positiv zu beein­flussen.

Dieser Ratgeber gibt wichtige Hilfe­stellung und zeigt, wie genuss­voll eine diabetische Ernährung sein kann, wie man Bewegung in seinen Alltag integriert und wie eine stabile Blut­zucker­einstellung funk­tioniert. Außerdem werden die gängigsten Medikamente vorgestellt und bewertet. Über­sicht­liche Check­listen, Motivations­hilfen und Interviews mit Experten machen das Buch zu einem wichtigen Begleiter.

„Diabetes Typ 2“ hat 208 Seiten und ist ab dem 15. März 2011 zum Preis von 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/diabetes

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.