Bausparen Nied­rige Zinsen sichern für die Modernisierung

Wer in einigen Jahren Geld für eine Modernisierung des Hauses benötigt, spart am besten schon jetzt mit einem Bauspar­vertrag. Denn damit lässt sich ein güns­tiges Darlehen für die Zukunft sichern. Die Zeit­schrift Finanztest hat in ihrer Dezember-Ausgabe die Konditionen der Bausparkassen verglichen und zahlreiche gute Angebote gefunden.

Ein Bausparer muss sich zwar viele Jahre lang mit mick­rigen Sparzinsen begnügen. Dafür garan­tiert ihm die Bausparkasse schon heute ein Darlehen zu einem Mini-Zins­satz von meist nur 2,75 bis 3,75 Prozent. Falls die Zinsen für Modernisierungs­kredite der Banken in den kommenden Jahren steigen, sind Bausparer unterm Strich im Vorteil.

Voraus­setzung ist ein güns­tiger Bauspar­vertrag. In den Modell­fällen von Finanztest über­zeugten vor allem die Angebote von Signal Iduna, Wüstenrot und Alte Leipziger. Je nach Fall sparen Kunden rund 800 bis 1.800 Euro, wenn sie ihren Vertrag bei dem Spitzenreiter statt beim Schluss­licht des Tests abschließen.

Der ausführ­liche Test Bausparen für Modernisierer ist in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter www.test.de/bausparen veröffent­licht. Mit dem kostenlosen Bauspar­rechner unter www.test.de/bausparrechner können Bausparer zudem Vor- und Nachteile im Vergleich zu einer klassischen Bank­finanzierung errechnen.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.