Medikamente im Test
  • Über 9 000 Medikamente
  • Geprüft durch unabhängige Experten
  • Ständig aktualisiert

Tee: Gelbwurz + Löwenzahn + Pfefferminze + Schafgarbe (Kombinationen)

Wirkungsweise

Alle in diesem Tee enthaltenen pflanzlichen Inhaltsstoffe sollen den Gallenfluss anregen, Krämpfe lösen und somit Völlegefühl und Oberbauchschmerzen bessern. Dass dies gelingt, ist jedoch nicht ausreichend nachgewiesen. Darüber hinaus ist nicht belegt, dass hierfür eine Mischung verschiedener Pflanzen erforderlich ist. Der Tee ist deshalb bei Gallenbeschwerden wenig geeignet und kann allenfalls als unterstützende Maßnahme eingesetzt werden.

Gegenanzeigen

Unter folgenden Bedingungen dürfen Sie den Tee nicht anwenden:

  • Die Gallenwege sind blockiert (z. B. durch Gallensteine).
  • Es besteht der Verdacht auf einen Darmverschluss (heftige Bauchkrämpfe, aufgeblähter Bauch, kein Stuhlgang).

Wenn Sie Gallensteine haben, sollten Sie den Tee nur nach Rücksprache mit einem Arzt trinken, wenn dieser Nutzen und Risiken sorgfältig abgewogen hat.

Besondere Hinweise

Für Schwangerschaft und Stillzeit

In Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie diesen Tee sicherheitshalber nicht trinken.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Über die Anwendung bei Kindern unter zwölf Jahren gibt es keine ausreichenden Erkenntnisse. Sicherheitshalber sollten sie den Tee nicht trinken.

Sie sehen nun nur noch Informationen zu: ${filtereditemslist}.

Anwendungsgebiete dieses Wirkstoffs