Medikamente im Test
  • Über 9 000 Medikamente
  • Geprüft durch unabhängige Experten
  • Ständig aktualisiert

Pflanzliches Mittel: Gelbwurz

Wirkungsweise

Das Mittel enthält einen Extrakt aus der Wurzel der javanischen Gelbwurz, der Curcumin enthält. Dieser Inhaltsstoff soll den Gallenfluss anregen und somit die Fettverdauung fördern. Studien, die die therapeutische Wirksamkeit bei Gallenbeschwerden belegen, liegen bisher nicht vor. Das Mittel ist deshalb wenig geeignet.

Gegenanzeigen

Wenn die Gallenwege blockiert sind, dürfen Sie das Mittel nicht anwenden. Wenn Sie Gallensteine haben, sollten Sie das Mittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Nebenwirkungen

Keine Maßnahmen erforderlich

Es können Völlegefühl und Sodbrennen auftreten. Auch Übelkeit bis hin zum Erbrechen oder Durchfall können vorkommen. Bei längerer Anwendung können Magenschmerzen auftreten.

Muss beobachtet werden

Wenn der Durchfall länger als drei Tage anhält, sollten Sie das Mittel absetzen und einen Arzt aufsuchen.

Wenn die Haut sich verstärkt rötet und juckt, reagieren Sie möglicherweise allergisch auf das Mittel. Haben Sie sich das Mittel zur Eigenbehandlung ohne Rezept besorgt, sollten Sie es absetzen. Sind die Hauterscheinungen einige Tage später nicht deutlich abgeklungen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Besondere Hinweise

Für Schwangerschaft und Stillzeit

In Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie das Mittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Kinder unter zwölf Jahren sollten das Mittel nicht bekommen.

Sie sehen nun nur noch Informationen zu: ${filtereditemslist}.

Anwendungsgebiete dieses Wirkstoffs