Medikamente im Test
  • Über 9 000 Medikamente
  • Geprüft durch unabhängige Experten
  • Ständig aktualisiert

Pflanzliches Hustenmittel: Eibisch

Wirkungsweise

Die Inhaltsstoffe von Eibisch sollen den Hustenreiz lindern. Eibischwurzel enthält Schleimstoffe, die auf den gereizten Schleimhäuten von Mund und Rachen eine schützende Schicht bilden können. Dadurch lässt sich trockener Reizhusten etwas lindern. Diese Wirkung entfaltet sich aber nur, wenn das Mittel lange genug im Mund behalten wird. Mit Lutschtabletten oder -pastillen geht das etwas leichter als mit Sirup.

Da aus den bisher vorliegenden Studien noch nicht genügend zu erkennen ist, dass trockener Reizhusten mit diesem Mittel besser gelindert wird als mit wirkstofffreien Lutschbonbons, ist das Mittel mit Einschränkung geeignet.

Anwendung

Behalten Sie Phytohustil möglichst lange im Mund, damit sich die Schleimstoffe auf der Mund- und Rachenschleimhaut verteilen können. Nur dann ist mit einem hustenreizlindernden Effekt zu rechnen. Nach der Anwendung sollten Sie 30 Minuten nichts essen oder trinken.

Achtung

Das Mittel enthält Alkohol. Personen mit Alkoholproblemen dürfen sie nicht einnehmen. Auch Leberkranke und Menschen mit Anfallleiden sollten den Alkoholgehalt berücksichtigen. Darüber hinaus kann Alkohol die Wirkung vieler Arzneimittel (z. B. Schlaf- und Beruhigungsmittel, Psychopharmaka, starke Schmerzmittel, einige Mittel bei hohem Blutdruck) verstärken.

Phytohustil enthält als Konservierungsmittel Parabene. Wenn Sie auf Parastoffe allergisch reagieren, dürfen Sie dieses Mittel nicht anwenden.

Besondere Hinweise

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Das Mittel können Kinder ab einem Jahr bekommen. Bei Kindern unter drei Jahren sollten Sie das Mittel jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Bedenken Sie, dass das Mittel Alkohol enthält. Mittel ohne Alkohol sind vorzuziehen.

Für Schwangerschaft und Stillzeit

Über die Risiken einer Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit gibt es keine Erkenntnisse. Sicherheitshalber sollten Sie das Mittel nicht oder nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Bedenken Sie, dass Phytohustil Alkohol enthält. Mittel ohne Alkohol sind vorzuziehen.

Sie sehen nun nur noch Informationen zu: ${filtereditemslist}.

Anwendungsgebiete dieses Wirkstoffs