Medikamente im Test
  • Über 9 000 Medikamente
  • Geprüft durch unabhängige Experten
  • Ständig aktualisiert

Milchsäure + Benzylalkohol + Cetylpalmitat + Cetylstearylalkohol + Natriumlactat + Octyldodecanol + Polysorbat 60 + Sorbitanmonostearat (Kombination)

Wirkungsweise

Vagisan FeuchtCreme soll das Empfinden bei trockener Scheide verbessern. Neben Milchsäure und einem Salz der Milchsäure (Natriumlactat) enthält das Mittel feuchtigkeits- und fettspendende Inhaltsstoffe. Damit ist die Creme geeignet, eine trockene Scheide zu befeuchten und zu pflegen. Bei trockener Scheide kann das Mittel den Geschlechtsverkehr erleichtern. Frauen nach den Wechseljahren, die ein hormonhaltiges Präparat verwenden, um das Empfinden in der Scheide zu verbessern, können ausprobieren, ob Vagisan FeuchtCreme diesen Zweck auch erfüllt. Informationen auch unter Helfen Hormonpräparate besser als Feuchtig­keits­gele? Bei diesem Mitteln handelt es sich um ein Medizinprodukt, nicht um ein zugelassenes Arzneimittel.

Anwendung

Das Mittel sollte am besten vor dem Schlafengehen angewendet werden.

Es kann sinnvoll sein, während der Behandlung Slipeinlagen zu verwenden, um einen eventuellen wässrigen Ausfluss aufzufangen.

Soll das Mittel den Geschlechtsverkehr erleichtern, kann es bei Bedarf angewendet werden.

Nebenwirkungen

Keine Maßnahmen erforderlich

Bei Behandlungsbeginn kann die Scheidenhaut besonders empfindlich sein und brennen. Diese Beschwerden vergehen meist nach kurzer Zeit.

Muss beobachtet werden

Wenn die Haut sich verstärkt rötet und juckt, reagieren Sie möglicherweise allergisch auf das Mittel. Haben Sie sich das Mittel zur Eigenbehandlung ohne Rezept besorgt, sollten Sie es absetzen. Sind die Hauterscheinungen auch einige Tage nach dem Absetzen nicht deutlich abgeklungen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Sie sehen nun nur noch Informationen zu: ${filtereditemslist}.

Anwendungsgebiete dieses Wirkstoffs