Medikamente im Test
  • Über 9 000 Medikamente
  • Geprüft durch unabhängige Experten
  • Ständig aktualisiert

Durchfallmittel: Loperamid + Dimeticon (Kombination)

Wirkungsweise

In diesem Mittel ist Loperamid mit dem Entschäumer Dimeticon kombiniert. Loperamid hemmt die Darmbewegungen stark, Dimeticon soll Blähungen lindern.

Die Kombination der beiden Wirkstoffe ist nicht sinnvoll, weil Durchfall selten mit Blähungen einhergeht. Außerdem muss Dimeticon sehr hoch dosiert werden, um die erwünschte Wirkung zu entfalten, was bei dem vorliegenden Kombinationspräparat dazu führen kann, dass eine zu hohe Dosis Loperamid eingenommen wird. Das Mittel ist zur Behandlung von Durchfall deshalb wenig geeignet.

Alle weiteren Angaben finden Sie unter Loperamid.

Zusätzlich ist zu beachten:

Anwendung

Meist genügen zwei Tabletten pro Tag, um den Durchfall zu stoppen. Keinesfalls dürfen Sie mehr als vier Tabletten täglich einnehmen. Länger als zwei Tage dürfen Sie das Mittel nicht anwenden.

Besondere Hinweise

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Kinder unter zwölf Jahren dürfen dieses Mittel nicht bekommen.

Sie sehen nun nur noch Informationen zu: ${filtereditemslist}.