15.11.2017
Parkinsonkrankheit

Allgemeines

Die Parkinsonkrankheit gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Meist beginnt sie zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr und schreitet langsam fort. In der deutschen Bevölkerung leiden 1 bis 2 von 1 000 Personen an Parkinsonkrankheit. Bei den über 65-Jährigen sind 18 von 1 000 betroffen, bei den über 85-Jährigen sind es 22 von 1 000.

Parkinsonartige Beschwerden können eine unerwünschte Begleiterscheinung einer Behandlung mit Neuroleptika sein.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen