15.10.2018
Koronare Herzkrankheit, Angina Pectoris

Anzeichen und Beschwerden

Eine Mangeldurchblutung des Herzens macht sich bemerkbar, wenn Sie sich körperlich belasten oder wenn Sie sich aufregen. Beim schnellen Gehen oder Laufen, Treppensteigen oder unter seelischer Belastung wird Ihnen eng in der Brust. Sie können nicht mehr richtig durchatmen, eine leichte Übelkeit setzt ein, es ist, als lege sich ein Panzer um Ihren Oberkörper. Dieses Gefühl kann sehr beklemmend und beängstigend sein. Häufig treten auch Schmerzen hinter dem Brustbein auf, ebenso im Oberbauch, Kopf-Hals-Bereich, Kiefer oder in den Armen (nicht nur, aber häufig im linken). Wenn Sie sich ausruhen, hinsetzen oder -legen, lassen die Schmerzen nach.

Scharfer Wind, Kälte und üppige Mahlzeiten können Angina Pectoris verstärken und fördern.

Hauptkennzeichen der instabilen Angina Pectoris beziehungsweise des akuten Koronarsyndroms sind ebenfalls Schmerzen im Brustkorb oder auch im Oberbauch und Kiefer sowie im Nacken- und Schulterbereich. Außerdem können Luftnot, Schweißausbrüche und Übelkeit hinzukommen. Der Unterschied zur stabilen Form besteht darin, dass die Beschwerden nicht über einen längeren Zeitraum gleich bleiben, sondern zu- oder abnehmen, länger andauern und auch in Ruhe, also ohne oder schon bei geringster Belastung auftreten können. Sie können sich infolge einer stabilen Angina Pectoris entwickeln oder aber auch ohne jegliches vorheriges Warnzeichen plötzlich einsetzen.

Auch eine Herzschwäche oder Herzrhythmusstörungen können Zeichen einer koronaren Herzkrankheit sein.

Bei älteren Personen, Frauen oder Menschen mit Diabetes macht sich eine koronare Herzkrankheit nicht immer mit den typischen Schmerzen in der Brust und in den angrenzenden Körperregionen bemerkbar, sondern eher unspezifisch (Luftnot, Übelkeit, Schwäche). Bei Menschen mit Diabetes kann ein Herzinfarkt beispielsweise auch "stumm" verlaufen, weil die Nervenfunktion im Bereich des Herzens aufgrund des Diabetes gestört sein kann.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen