15.04.2019
Hühneraugen, Warzen

Anzeichen und Beschwerden

Schmerzen im Bereich der Druckstelle am Zeh sind erste Hinweise, dass sich ein Hühnerauge bildet. Ist es bereits vorhanden, schmerzt es vor allem, wenn enge Schuhe Druck auf den Zeh ausüben.

Warzen können sehr unterschiedliche Formen annehmen. Allgemein zeigen sie sich meist als 1 bis 10 Millimeter oder größere runde Erhebungen mit schrundiger Oberfläche. Bei manchen sind schwarze Pünktchen erkennbar. Dabei handelt es sich um geronnenes Blut.

Warzen verursachen meist keine Beschwerden. Nur manchmal machen sie sich durch Juckreiz, Druck- oder Spannungsgefühl bemerkbar. Wenn sie allerdings an der Fußsohle an Stellen sitzen, die beim Gehen ständig belastet werden, können sie sehr schmerzhaft sein. Dabei handelt es sich dann um Dornwarzen.

Dellwarzen zeigen sich in weichen, 2 bis 5 Millimeter großen Papeln, die in der Mitte leicht eingedellt sind. Das Innere der Warze ist eine körnig-käsige Masse, die zahlreiche Viren enthält. Wird die Warze aufgekratzt, können die Viren leicht auf andere Menschen übertragen werden.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen