15.03.2019
Entzündungen, Immunreaktionen

Allgemeine Maßnahmen

Eine Dauerbehandlung mit Glukokortikoiden belastet den Körper. Einige gezielte Ernährungsmaßnahmen können dazu beitragen, die Schäden einer Kortisonbehandlung gering zu halten.

  • Eine eiweißreiche Ernährung mit viel Fisch, magerem Fleisch, Milchprodukten und Hülsenfrüchten ersetzt das Eiweiß, das durch die Glukokortikoide vermehrt abgebaut wird.
  • Milchprodukte, wie Milch, Jogurt, Quark und Käse, bieten dem Körper reichlich Kalzium. Damit lassen sich ein Kalziumverlust durch die Glukokortikoidbehandlung und dessen negativen Auswirkungen auf die Festigkeit der Knochen begrenzen.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen