15.03.2019
Arthrose, Gelenkbeschwerden

Anzeichen und Beschwerden

Anfänglich macht eine Arthrose durch Beschwerden bei bestimmten Bewegungen und nach starker Beanspruchung auf sich aufmerksam. Zunächst sind die Beschwerden flüchtig, später können sie sehr belastend sein und schubweise auftreten. Vor allem wenn die Knie betroffen sind, aber auch bei Arthrose im Hüftgelenk kommt man nach einer längeren Ruhepause schlecht in Gang. Die Gelenke erscheinen steif und kraftlos; man ermüdet schnell. Kälte verstärkt die Beschwerden.

Schmerzen aufgrund von Arthrose machen sich typischerweise bemerkbar, nachdem das Gelenk längere Zeit belastet worden ist. Das unterscheidet sie von solchen durch entzündliches Rheuma, die auch ohne Belastung auftreten. Erst in einem späteren Stadium der Arthrose schmerzen die Gelenke auch in Ruhe und dauerhaft.

Bei einer aktivierten Arthrose ist das betroffene Gelenk entzündet, geschwollen und schmerzt.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen