01.09.2017
Alkohol- und Nikotinabhängigkeit, Übergewicht

Alkohol- und Nikotinabhängigkeit, Übergewicht

Alkoholkonsum, Rauchen und Übergewicht sind bedeutende Risikofaktoren für schwere Erkrankungen, die auf lange Sicht gesehen tödliche Folgen haben können.

Eine Alkoholabhängigkeit zu beenden, bedeutet in gesundheitlicher Hinsicht, das Risiko für Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, Speiseröhren- und Magenschleimhautentzündungen sowie das Risiko für eine Vergrößerung des Herzmuskels und für Krampfanfälle zu senken.

Rauchen ist für viele Krankheiten der größte Risikofaktor, unter anderem für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie koronare Herzkrankheit, arterielle Verschlusskrankheit und Schlaganfall sowie für chronisch obstruktive Lungenkrankheit und Lungenkrebs. Eine Nikotinabhängigkeit lässt sich am ehesten mit einem kombinierten Programm aus Beratung (Gruppentherapie) und medikamentöser Unterstützung durchbrechen.

Übergewicht abzubauen ist zwar nicht leicht, hat aber bedeutende gesundheitliche Effekte. Medikamente können das notwendige Programm zur Änderung des Lebensstils manchmal unterstützen.

Weitere Angebote

Ausgeruht aufwachen

Handbuch Medikamente

Schlafstörungen effektiv behandeln

19,90 €


Endlich schlafen