01.04.2014
Läusebefall

Allgemeine Maßnahmen

Treten Kopfläuse bei einem Kindergarten-, Hort- oder Schulkind auf, müssen die Läuse mit einer als wirksam geltenden Behandlung sicher abgetötet werden, bevor das Kind diese Einrichtungen wieder besuchen darf. Außerdem müssen die Haare mit einem Nissenkamm sorgfältig ausgekämmt werden, um möglichst alle Nissen vollständig zu entfernen. Am geeignetsten sind Nissenkämme aus Metall, weil deren Zinken nicht abbrechen. Der Abstand zwischen den Zinken sollte kleiner als 0,3 Millimeter sein.

Kontrollieren Sie täglich bei sämtlichen Kontaktpersonen, ob Läuse "übergewandert" sind.

Es versteht sich von selbst, dass ein Kontakt mit den von Läusen befallenen Haaren vermieden werden sollte. Benutzte Bürsten und Kämme legen Sie zehn Minuten lang in 60 °C heißes Wasser oder übergießen sie – wenn es das Material erlaubt – mit kochendem Wasser und lassen sie zehn Minuten darin liegen.

Bei Kopflausbefall ist es sinnvoll, am Tag der Behandlung die Bettwäsche abzuziehen und bei mindestens 60 °C zu waschen. Nur noch in besonderen Fällen, etwa bei besonders starkem Läusebefall, wird empfohlen, auch Mützen und Schals, anderweitig benutzte Decken und Kopfkissen sowie Kuscheltiere bei mindestens 60 °C zu waschen, für zwei Wochen in einem verschließbaren Plastikbeutel aufzubewahren oder für einen Tag einzufrieren.

Bei Filzläusen empfiehlt es sich, Unterwäsche, Handtücher und Bettwäsche jeden Tag zu wechseln und bei mindestens 60 °C zu waschen, bis sicher ist, dass die Läuse vernichtet sind. Textilien, die keine Hitze vertragen, müssen in einem gut verschließbaren Plastiksack mindestens sechs Wochen bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Auf diese Weise werden die Läuse und deren Larven ausgehungert. In kühleren Jahreszeiten dürfen Sie den Plastiksack nicht im Freien (Balkon, Terrasse) aufbewahren, weil die Läuse bei niedrigen Temperaturen in eine Kältestarre fallen. Sobald Sie die Sachen dann wieder in Zimmerwärme bringen, erwachen die Läuse zu neuem Leben. Nur wenn Sie die Gegenstände in einem gut verschlossenen Plastiksack ein bis zwei Tage in die Tiefkühltruhe (bei mindestens minus 10 °C) legen, sterben die Läuse auch in der Kälte ab

Weitere Angebote

Rezeptfreie Medikamente

Fragen Sie nicht nur Arzt und Apotheker

Über 1900 Mittel bewertet

Sonderpreis seit 01.01.2013

anstelle von 29,90 nur noch

15,00 €


Rezeptfreie Medikamente