01.04.2014
Juckreiz, Ekzem

Allgemeines

Juckreiz ist keine Krankheit, sondern immer das Symptom einer Erkrankung, zum Beispiel Windpocken, Allergien, Insektenstiche.

Ein Ekzem ist ein entzündlicher Hautausschlag, der verschiedene Ursachen haben kann. Fast jedes Ekzem ist mit quälendem Juckreiz verbunden. Es kann in jedem Lebensalter auftreten und von einem Tag auf den anderen entstehen, ohne vorherige Warnzeichen. So kann es zum Beispiel sein, dass eine bestimmte Substanz jahrelang keine Probleme macht und dann plötzlich nicht mehr vertragen wird. Die Haut reagiert mit einer Entzündung, und es entsteht ein Kontaktekzem oder eine Kontaktdermatitis. Wie lange es dauert, bis eine solche Sensibilisierung in Gang gesetzt wird, hängt davon ab, wie stark oder schwach das Allergen oder die Substanz (Noxe) ist.

Reagiert die Haut empfindlich auf eine bestimmte Substanz, spricht man von einem toxischen Kontaktekzem; ist der auslösende Stoff ein Allergen, wird die Hautreaktion als allergisches Kontaktekzem bezeichnet.

Bei Kindern

Bei Babys kann in den ersten drei Monaten nach der Geburt ein seborrhoisches Ekzem auftreten, das kaum juckt und überwiegend auf den Kopf des Säuglings begrenzt bleibt (Gneis).

Weitere Angebote

Rezeptfreie Medikamente

Fragen Sie nicht nur Arzt und Apotheker

Über 1900 Mittel bewertet

Sonderpreis seit 01.01.2013

anstelle von 29,90 nur noch

15,00 €


Rezeptfreie Medikamente