01.04.2014
Desinfektion von Haut und Wunden

Allgemeines

Nach kleinen Verletzungen und bei verschmutzten Schürfwunden kann es sinnvoll sein, die Wunde selbst sowie die umgebende Haut zu desinfizieren, um zu verhindern, dass Bakterien, Pilze oder Viren aus Erde, Steinen oder Sand in der Wunde verbleiben und sich dort vermehren. Im weiteren Verlauf sind Maßnahmen zum Spülen der Wunde meist überflüssig und stören nur den Heilungsprozess.

Desinfektionsmittel sind auch sinnvoll, wenn Wasser und Seife zum Reinigen der Haut nicht genügen, zum Beispiel vor einer Spritze oder Infusion, beim Anlegen eines Verbandes, oder wenn ein Piercing oder Tattoo angebracht wird.

Weitere Angebote

Rezeptfreie Medikamente

Fragen Sie nicht nur Arzt und Apotheker

Über 1900 Mittel bewertet

Sonderpreis seit 01.01.2013

anstelle von 29,90 nur noch

15,00 €


Rezeptfreie Medikamente