01.04.2014
Pilzinfektionen der Scheide

Allgemeines

Die Scheide ist immer mit Bakterien, aber auch mit Pilzen besiedelt. In einem gesunden, leicht sauer reagierenden Milieu können sie sich aber nicht stark vermehren. Zu einer Pilzinfektion (Candidiasis), die Beschwerden verursacht, kommt es erst dann, wenn die Scheide nicht mehr in der Lage ist, das gesunde Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, und die Krankheitserreger die Oberhand gewinnen.

Weitere Angebote

Rezeptfreie Medikamente

Fragen Sie nicht nur Arzt und Apotheker

Über 1900 Mittel bewertet

Sonderpreis seit 01.01.2013

anstelle von 29,90 nur noch

15,00 €


Rezeptfreie Medikamente