Medikamente im Test

Jogurt – vaginal angewendet

Nach einer angemessen behandelten und abgeheilten vaginalen Infektion können Sie versuchen die Wiederherstellung eines sauren Scheidenmilieus zu unterstützen, indem Sie Jogurt in die Scheide einführen. Dafür eignen sich nicht erhitzter Naturjogurt und probiotischer Jogurt ohne Geschmackszusätze. Probiotischem Jogurt sind lebende Bakterien, wie Lactobazillen und/oder Bifidobakterien, gezielt zugesetzt worden.

Mit dem Jogurt können Sie einen Tampon bestreichen, den Sie in die Scheide einführen und über Nacht dort lassen. Andere Möglichkeiten sind, einen Teelöffel Jogurt mit dem Finger im unteren Scheidendrittel zu verteilen oder sich in der Apotheke eine Fünf-Milliliter-Spritze ohne Kanüle zu besorgen, den Jogurt darin aufzuziehen und ihn vor dem Schlafengehen in die Scheide zu spritzen.

Ob dies tatsächlich nützlich ist, ist aber – wie bei den bewerteten Medizinprodukten – wissenschaftlich nicht gut untersucht.

Mehr bei Medikamente im Test