inksaver-Software Billiger, aber schlechter drucken

28.08.2003

Tintenkosten übersteigen schon nach kurzer Zeit den Kaufpreis von Tintenstrahldruckern. Die Software inksaver soll diese Verbrauchskosten radikal senken.

Inhalt
  1. Überblick
  2. test kommentar

Kaviar kann einen geringeren Grammpreis haben als Druckertinte, errechneten wir bei unserem letzten Druckertest. Und genau das macht die Software inksaver (Tintensparer) interessant. Sie funktioniert mit vielen gängigen Druckermodellen von Canon, Hewlett-Packard und Epson, ist einfach zu bedienen und hilft sparen.

Nach der Installation wird mit einem per Maus zu bedienenden „Regler“ das gewünschte Sparpotenzial getrennt für Schwarz und Farbe eingestellt. Danach wirkt die Software im Hintergrund. Gedruckt wird wie immer – nur eben mit weniger Tinte. Wir prüften es mit den Druckern Canon i550, Epson Stylus Photo 915 und HP Deskjet 6122. Sowohl beim Text- als auch beim Foto­druck erreichten wir bei einem Sparpotenzial von 50 Prozent mindestens knapp doppelt so viele Seiten wie ohne diese Software. Doch das eingelöste Sparversprechen geht mit erheblichen Einbußen in der Qualität einher.

Deswegen empfehlen wir Wege zum Sparen, die nicht so sehr an der Qualität nagen: Der Druck in der so genannten „Entwurfsqualität“ (einzustellen im Menü für den Druckertreiber) geht wohl immer. Zusätzlich lässt sich mit Tinte von Fremdanbietern und mit einem im Verbrauch günstigen Drucker sparen.

28.08.2003
  • Mehr zum Thema

    Canon-Drucker bei Aldi Süd Kann viel – aber nur wenig gut

    - Aldi (Süd) bietet ab Donners­tag, den 25. Oktober 2018 für 49,90 Euro einen netz­werk­fähigen Tinten-Kombidrucker mit Fax-Funk­tion von Canon an. Im Test zeigte das...

    Canon-Drucker bei Lidl Tinten­drucker zum Schnäpp­chen­preis

    - Lidl bietet ab Montag, den 5. November 2018 für 39,99 Euro einen WLan-fähigen Tinten­drucker von Canon an. Mit seiner Kombipatrone für die drei Grund­farben ist der...

    Canon Pixma GM4050 Schwarz­weiß­drucker mit Farb­option

    - Canon vermarktet den Pixma GM4050 als Schwarz­weiß­gerät, aber er kann auch farbig drucken. Was die optionale Farb­funk­tion taugt, zeigt der Schnell­test der Stiftung...

Bücher und Spezialhefte Passend aus unserem Shop