Medikamente im Test: 8 000 Medikamente – 183 Anwendungs­gebiete

Medikamente im Test bietet Informationen zu Medikamenten für die Selbst­behand­lung (Medikamente selbst gekauft) und für vom Arzt verordnete Mittel (Medikamente vom Arzt).

Kostenfreier Bereich

Sobald Sie in der linken Rand­spalte auf „Selbst gekauft“ oder „Vom Arzt“ geklickt haben, erscheinen auf der linken Seite die überge­ordneten Bereiche Haut, Augen, Ohren etc. In der Mitte finden Sie zusätzlich die dazu­gehörenden Krank­heits­bilder. Beim Bereich Haut zum Beispiel Akne, Furunkel und Läuse.

Beim Ankli­cken eines Krank­heits­bildes (zum Beispiel Akne) erscheinen in der Mitte Links auf alle kostenfreien Artikel­elemente, wie z. B. Ursachen, Anzeichen und Beschwerden, Allgemeine Maßnahmen. Diese allgemeinen Darstel­lungen der Krankheiten und Beschwerden sowie die Seiten „Medikamente und Wirk­stoffe“, „Neue Medikamente“ und „Preis­vergleich“ können Sie kostenfrei aufrufen.

Medikamente und Wirk­stoffe. Über­blick über alle für das Anwendungs­gebiet besprochenen Medikamente. In der Liste können Sie Wirk­stoffe und Wirk­stoff­gruppen ankli­cken und erhalten Tabellen, in denen jeweils nur die ausgewählten Mittel enthalten sind. Der Link „mehr zum Wirk­stoff“ führt zu ausführ­lichen Informationen über Wirk­weise, Anwendung, unerwünschte Wirkungen und Vorsichts­maßnahmen.

Neue Medikamente. Bei einigen Krank­heits­bildern erhalten Sie Informationen zu wichtigen neuen Arznei­mitteln, die noch nicht zu den meistgekauften oder meist­ver­ordneten gehören. Diese Medikamente sind nicht in der üblichen Weise bewertet und erscheinen daher nicht in den Tabellen „Medikamente bewertet“.

Preis­vergleich. Über den Link „Preis­vergleich“ in der Artikelnavigation erhalten Sie alle Preis­vergleiche für den jeweiligen Anwendungs­bereich. Jeder Preis­vergleich enthält nach Preisen geordnet alle aktuell im Handel angebotenen Produkte mit einer bestimmten Zusammenset­zung. Die Listen werden auf der Grund­lage der als „geeignet“ oder „auch geeignet“ bewerteten rezept­freien Wirk­stoffe zusammen­gestellt. Die Preis­vergleiche beschränken sich auf chemisch hergestellte Arznei­stoffe. Bei pflanzlichen Mitteln sind die Inhalts­stoffe nach Art und Menge nie völlig identisch, sodass sie sich nicht vergleichen lassen.

nach oben

Kosten­pflichtiger Bereich

Um Zugang zu den über­prüften und bewerteten Medikamenten und Wirk­stoffen zu erhalten, stehen Ihnen zwei Arten von kosten­pflichtigen Abrufen zur Verfügung:

1. Anwendungs­gebiet mit allen Medikamenten

Der Abruf eines Anwendungs­gebietes mit allen über­prüften und bewerteten Medikamenten und Wirk­stoffen, kostet 3,00 Euro.Nach dem Bezahlen erscheinen folgende weitere Elemente in der Artikelnavigation:

  • Medikamente bewertet
  • Wichtiges zur Behand­lung
  • Verwandte Anwendungs­gebiete (nicht über­all vorhanden)
  • pdf-Datei mit dem kompletten Inhalt zum Herunter­laden

Wichtiges zur Behand­lung. In der Art eines Behand­lungs­plans wird erläutert, welche Arznei­mittel bei der jeweiligen Krankheit geeignet sind und wie sie für diesen Anwendungs­bereich bewertet werden. Durch Ankli­cken der Wirk­stoffe und Wirk­stoff­kombinationen gelangen Sie zu ausführ­lichen Wirk­stoff­beschreibungen.

Medikamente bewertet. Jedem Anwendungs­gebiet ist eine Tabelle zuge­ordnet, in der alle Mittel einzeln beschrieben und bewertet sind.

Die Tabellen sind inter­aktiv aufbereitet. Sie können

  • Medikamente vergleichen, indem Sie Zeilen ein- oder ausblenden. (Mehr Hilfe zum Vergleichen)
  • Die Tabelle sortieren nach den Spalten Handels­name, Darreichungs­form, Bewertung. Ursprüng­lich ist die Tabelle nach Handels­namen sortiert. (Mehr Hilfe zum Sortieren)
  • Wirk­stoff­beschreibung aufrufen über den Link „weiter lesen“.
  • Preis­vergleich aufrufen über den Link „Preis­vergleich“. Sie erhalten eine Liste mit wirk­stoff­gleichen Mitteln in derselben Zubereitungs­form, Stärke und Packungs­größe.

Preise. Die Preise in den Tabellen entsprechen der aktuellen Lauer-Taxe – einer für Deutsch­lands Apotheken verbindlichen Preisliste. Sie werden zweimal pro Monat aktualisiert. Bei frei­verkäuflichen Arznei­mitteln sind Zirka-Preise angegeben, die wir folgendermaßen berechnen: Einkaufs­preis gemäß der Lauer-Taxe plus 30 Prozent Apotheken­aufschlag plus 19 Prozent Mehr­wert­steuer. Bei Mitteln, für die die Lauer-Taxe keinen Einkaufs­preis ausweist, wurde der Apotheken­einkaufs­preis beim pharmazeutischen Groß­handel erfragt und der Zirka-Preis entsprechend berechnet. Wenn ein Mittel nicht mehr im Handel ist, ist es in der Preisspalte mit „außer Handel“ gekenn­zeichnet.

Verwandte Anwendungs­gebiete. Teil­weise sind verwandte Anwendungs­gebiete mit frei­geschaltet, z. B. bei Fußpilz auch Nagelpilz und Pilz im Windel­bereich. Dies ist dann der Fall, wenn die verwendeten Medikamente und Wirk­stoffe weit­gehend identisch sind.

Tipp: Damit Sie sich einen Eindruck verschaffen können, was Sie erwartet, steht Ihnen das Anwendungs­gebiet „Raucher­entwöhnung“ mit allen Tabellen und weiterführenden Informationen kostenfrei zur Verfügung:

Probezugang Raucherentwöhnung

2. Einzel­abruf „Mein Medikament“

Das Informations­paket „Mein Medikament“ kostet 1 Euro. Es beinhaltet die Bewertung oder die Bewertungen des von Ihnen ausgewählten Medikaments sowie ausführ­liche Erläuterungen zur Wirk­weise und Anwendung, zu Neben­wirkungen und Vorsichts­maßnahmen. Oft werden Informationen zu vergleich­baren Mitteln mitgeliefert.

Sie finden Ihr Medikament einfach auf zwei Wegen:

  • Indem Sie den Namen oder die auf der Packung aufgedruckte 8-stel­lige Artikel­nummer (Pharmazentral­nummer, pzn) in die Suche eingeben. Ist die pzn auf Ihrem Medikament in der bis Ende 2012 gültigen 7-stel­ligen Form angegeben, können Sie die Zahl für die Eingabe in die Suche um eine voran­gestellte Null ergänzen.
  • Indem Sie im A-Z Index Medikamente unter dem entsprechenden Buch­staben suchen.

Wenn Sie eine Bewertung und die weiterführenden Informationen gelesen haben und zur Über­sichts­seite mit der Bewertung zurück­kehren möchten, finden Sie diese über den A-Z Index oder unter Mein test.de/Bezahlte Inhalte.

nach oben

Suchtipps

  • pzn: Die pzn (Pharmazentral­nummer) besteht aus acht Ziffern und kenn­zeichnet ein Medikament in einer bestimmten Packungs­größe. Die pzn ist auf jeder Packung aufgedruckt. Durch Eingabe dieser Nummer finden Sie Ihr Medikament am sichersten. Ist die pzn auf Ihrem Medikament in der bis Ende 2012 gültigen 7-stel­ligen Form angegeben, können Sie die Zahl für die Eingabe in die Suche um eine voran­gestellte Null ergänzen.
  • Suche nach Namen: Bei Suche nach Namen empfiehlt es sich, zunächst nur den ersten Teil des Namens in das Suche­feld einzugeben und auf „Suchen“ zu klicken. Wenn Sie unter­halb des Eingabefeldes eine Vorschlags­liste erhalten, können Sie einen Vorschlag auswählen und dann auf „Suchen“ klicken. Ist das gesuchte Mittel bei Medikamente im Test enthalten, werden die verschiedenen Zubereitungen, Stärken und Packungs­größen als Treffer ange­zeigt. Wollen Sie die Zahl der Treffer reduzieren, können Sie weitere Namens­bestand­teile eingeben.
  • test.de-Suche: Wenn der von Ihnen gesuchte Begriff bei Medikamente im Test nicht gefunden wird, werden Sie auto­matisch zur über­greifenden Suche von test.de weitergeleitet.
  • A-Z Index: Sie können das Sucher­gebnis mit dem A-Z Index von Medikamente im Test über­prüfen. Dort sind alle bewerteten Medikamente, Wirk­stoffe und Anwendungs­gebiete aufgelistet. Wegen der Fülle der auf dem deutschen Markt angebotenen Mittel können nicht alle Medikamente berück­sichtigt werden.
nach oben

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Internet-Auftritt oder unserer Arbeit?