Deutsche Urlauber und andere Reisende haben 1999 im Ausland so viel Umsatz mit der ec-Karte gemacht wie noch nie. Mit 8,3 Milliarden Mark schlägt das kleine Plastikkärtchen den ec-Scheck um Längen. Damit wurden nur 3,1 Milliarden Mark umgesetzt.

Grund für den Erfolg der ec-Karte ist die steigende Anzahl Geldautomaten und elektronischer Kassen in Geschäften und Tankstellen sowie die nachlassende Akzeptanz des Papierschecks bei den Auslandsbanken, zum Beispiel in Frankreich.

TiPP: Die ec-Karte ist im europäischen Ausland die günstigste Möglichkeit, am Geldautomaten Bargeld zu ziehen. Sie ist günstiger als die meisten Kreditkarten und meist auch günstiger als Eurocheques.

Dieser Artikel ist hilfreich. 553 Nutzer finden das hilfreich.