ebay Meldung

Wer über eBay kauft, hat oft mehr als zwei Wochen Rücktrittsrecht. Die gesetzliche 14-tägige Frist verlängert sich unbegrenzt, wenn der Händler nicht korrekt auf das Widerrufsrecht hingewiesen hat. Das ist zum Beispiel dann so, wenn der Kunde nur über Umwege zu diesem Hinweis gelangt, etwa wenn er zuerst den Punkt „mich“ und danach „Angaben zum Verkäufer“ anklicken muss (OLG Hamm Az. 4 U 2/05). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ware ersteigert oder per Sofortkauf erworben wurde. Ein Widerrufsrecht gibt es aber nur bei gewerblichen Verkäufern, nicht bei privaten. Wer widerruft, muss – anders als bisher – nun auch bei über 40 Euro Warenwert das Porto übernehmen – allerdings nur, wenn dies in den Geschäftsbedingungen steht. Hat der Kunde aber Waren bereits bezahlt oder angezahlt oder die Ware entspricht nicht der Bestellung, braucht er das Porto nicht zu tragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 114 Nutzer finden das hilfreich.