eBay Meldung

Wer bei einer Internetauktion Waren kauft, darf sie auch persönlich beim Verkäufer abholen und kann sich auf diese Weise die Versandkosten sparen. Anders ist das, wenn der Verkäufer in seinem Internetangebot ausdrücklich das Abholen ausge­schlossen hat. Gibt er stattdessen einfach nur die Versandkosten an, bedeutet das nicht, dass die Ware nur per Post zu beziehen ist. Auch wenn als Zahlungsweg nur „Überweisung“ genannt wird, reicht das nicht. Damit bekam ein Käufer vorm Amts­ge­richt Koblenz recht, der im Internet zwei Fahrradsättel für je einen Euro ersteigert hatte und sich die Versandkosten von neun Euro sparen wollte (Az. 151 C 624/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 312 Nutzer finden das hilfreich.