CSR-Test Wie nach­haltig werden Handys produziert?

CSR-Test - Wie nach­haltig werden Handys produziert?
Faire Smartphones? Der CSR-Test prüft unter anderem die Arbeits­bedingungen bei Handy-Anbietern. © imago/China Foto Press

Nach­haltige Handys, sozial und umwelt­freundlich produziert? Im CSR-Test zur Unter­nehmens­ver­antwortung über­zeugen nur zwei der neun Anbieter. Fünf zeigten kaum Engagement.

CSR-Test Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Smartphones 10/2021

Inhalt
Liste der 9 getesteten Produkte
Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Smartphones 10/2021
  • Apple iPhone 12 Pro Max Hauptbild
    Apple iPhone 12 Pro Max
  • Fairphone 3+ Hauptbild
    Fairphone 3+
  • Google Pixel 5 Hauptbild
    Google Pixel 5
  • Huawei Mate 40 Pro Hauptbild
    Huawei Mate 40 Pro
  • Nokia 8.3 5G Hauptbild
    Nokia 8.3 5G
  • Samsung Galaxy S21 Ultra 5G Hauptbild
    Samsung Galaxy S21 Ultra 5G
  • Shiftphone Shift6mq Hauptbild
    Shiftphone Shift6mq
  • Sony Xperia 5 II Hauptbild
    Sony Xperia 5 II
  • Xiaomi Mi 11 Hauptbild
    Xiaomi Mi 11

Globales Produkt mit globalen Risiken

Kinder­arbeit beim Kobalt­berg­bau im Kongo. Sorgen um sinkende Grund­wasser­spiegel bei der Lithium-Förderung in Südamerika. Menschen­unwürdige Arbeits­bedingungen in asiatischen Handy­fabriken. Die Lieferketten in der Smartphone-Produktion bergen welt­weit Gefahren für Mensch und Umwelt. Im Test zur Unter­nehmens­ver­antwortung (auch CSR, kurz für Corporate Social Responsibility) hat die Stiftung Warentest geprüft, wie Handy-Anbieter mit diesen Risiken umgehen.

Das bietet der Handy-CSR-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen zur Unter­nehmens­ver­antwortung (CSR) von neun Smartphone-Anbietern, darunter Apple, Fairphone, Huawei, Samsung und Shiftphone. Nur zwei Anbieter über­zeugen mit insgesamt gutem CSR-Engagement, zwei weitere können immerhin gute Unter­nehmens­politiken vorweisen. Die übrigen ließen kein nennens­wertes Engagement erkennen.
  • Tipps und Hintergrund. Am Beispiel von Kobalt für Handy-Akkus zeigen wir, wie komplex die welt­weiten Lieferketten sind und warum sich Rohstoffe oft nicht bis zur Quelle zurück­verfolgen lassen. Wir bieten Orientierung bei der Suche nach Handy-Anbietern, die nach­haltig und fair produzieren.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 10/2021.

CSR-Test Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Smartphones 10/2021

Fünf von neun zeigten kaum Engagement, faire Handys zu fertigen

Viele Menschen suchen ein fair und umwelt­freundlich produziertes, nach­haltiges Handy. Ernüchternd: Von neun befragten Smartphone-Anbietern beant­worteten fünf unsere Fragebögen zur Unter­nehmens­ver­antwortung gar nicht oder so dürftig, dass es beim CSR-Engagement nur die Note Mangelhaft gab. Zwei weitere große Anbieter zeigten immerhin in ihren Antworten zur Unter­nehmens­politik, dass sie die Gefahren kennen und angehen, indem sie etwa ihre Zulieferer zur Einhaltung von sozialen und Umwelt-Stan­dards verpflichten.

Nach­haltig und trans­parent: Zwei CSR-Vorreiter in Sachen Handys

Doch sobald es darum ging, zu belegen, wie sie ihre Unter­nehmens­politik in der weit­verzweigten Lieferkette konkret umsetzen, konnten im Test nur zwei Nischen­anbieter wirk­lich über­zeugen. So ermöglichten uns diese beiden, die chinesischen Fabriken, in denen ihre Handys zusammen­gebaut werden, per Online-Video­schalte zu besichtigen. Und nur die beiden Vorreiter beant­worteten auch Fragen zur Herkunft der verwendeten Rohstoffe Kobalt und Lithium. So tragen sie dazu bei, etwas mehr Licht in die unüber­sicht­lichen welt­weiten Lieferketten zu bringen.

Tipp: Schalten Sie unseren großen Smartphone-Vergleich frei. Er zeigt, wie gut die Handys der Anbieter aus unserem CSR-Test in puncto Hand­habung, Sprach­qualität, Kamera, Akku und Co abschneiden.

CSR-Test Alle Testergebnisse für Unter­nehmens­ver­ant­wortung (CSR) bei Smartphones 10/2021

Mehr zum Thema

  • Smartphones im Test Diese Handys über­zeugen

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.

  • Huawei-Smartphones Ohne Google, mit Macken

    - Erst­mals hat die Stiftung Warentest Huawei-Smartphones ohne Google-Dienste geprüft, etwa das Flaggschiff Huawei P40 Pro aber auch das güns­tige P40 Lite E. Der...

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 22.11.2021 um 10:46 Uhr
Nachhaltige Herstellung

@PinguinMambo: In unserem Smartphone-Test berücksichtigen wir die Wechselbarkeit von Akkus. Ein nicht wechselbarer Akku führt zu einer schlechteren Akkunote. Unter "Produktmerkmale" geben wir auch an, wie lange die Hersteller Updates anbieten.
www.test.de/Handys-und-Smartphones-im-Test-4222793-0/

PinguinMambo am 19.11.2021 um 19:20 Uhr
Nachhaltige Herstellung?

Wie kann ein Smartphone oder ein anderes technisches Gerät als nachhaltig hergestellt benannt werden, wenn es bereits vor dem Kauf feststeht, daß es nach 1-2 Jahren gegen ein neues ausgewechselt werden soll?
Wenn man schon mit Materialien wie Kobalt etc. arbeiten muß, dann sollte man doch die Geräte bis zum Versagen nutzen. Sicher, die Technik entwickelt sich bei den elektronischen Bauteilen und Geräten doch oft schneller als die Geräte ihren Dienst aus technischen Gründen versagen.
Warum werden eigentlich Geräte in den Handel gebracht, bei denen der Akku nicht austauschbar ist?
Diese Akkus stellen ja ein Verschleißteil dar, dessen Herstellung hohe Umweltschäden produzieren.
Mein erstes Smartphone, ein Sony-Ericsson P8 hatte ich fast 12 Jahre in Benutzung! Nach 8 Jahren mußte ich den ersten Akku austauschen, da er den Dienst quittiert hatte.
Wie oft wird heute ein Akku ausgetauscht? So gut, wie gar nicht. Bei einem Akkuversagen, wird das ganze Gerät ersetzt! Ist das Nachhaltig?