Archiv

Juni 2002

  • Medikamente im Straßenverkehr Das verkannte Risiko

    - Tabletten gegen Kopfschmerzen, Heuschnupfen oder Hustenreiz. Viele Menschen nehmen mehr oder weniger oft Medikamente zu sich. Worüber sich jedoch kaum jemand Gedanken...

  • Wassersparende Armaturen Trend zur Mitte

    - Wasser- und Energiesparen schont die Umwelt und den Geldbeutel. Das lohnt sich schon am Handwaschbecken. Moderne Armaturen mit besonderem Innenleben können dabei helfen....

  • Duschen Gefahr durch Legionellen?

    - Wie groß ist das Risiko, dass sich Legionellen in meinem 200-Liter-Warmwasserspeicher ausbreiten?

  • Nach dem Herzinfarkt Erst den Puls testen, dann schwimmen

    - Infarktpatienten sollten keinesfalls in den ersten sechs Wochen ins Wasser. Dr. Jörn Bücking von der Caspar Heinrich Klinik Bad Driburg empfiehlt als Faustregel:...

  • Autoradio von Panasonic Viel zu glatt

    - Panasonic bietet ab sofort ein Autoradio an, das statt herkömmlicher Bedienknöpfe und Regler einen glatten berührungsempfindlichen Bildschirm hat. Auf ihm werden die...

  • Banken und Versicherungen Neues Aufsichtsamt

    - Wer sich über seine Versicherung oder seine Bank beschweren will, muss eine neue Rufnummer wählen: Die Bundesaufsichtsämter für das Versicherungswesen, für das...

  • Radioempfang rund um die Welt Heimat hören

    - Weltempfänger sind Spezialisten für den Empfang von Nachrichten aus der Ferne. Vor allem über Kurzwelle lässt sich die ganze Welt ins Wohnzimmer holen. Die Klangqualität...

  • Mogelpackung Brezeln von Edna International (Wollbach)

    - Wie gewohnt hatte Helmut M. aus St. Katharinen tiefgekühlte Brezeln von Edna International (Wollbach) gekauft. Zu Hause entdeckte er in der Packung nur 18 statt der...

  • Stoffungebundene Süchte „Ich brauche den Kick“

    - Arbeiten bis zur Erschöpfung, Tag für Tag vor dem einarmigen Banditen oder der massenhafte Kauf von unnützen Sachen - nicht nur Drogen können abhängig machen. Das...

  • Kinderschuhe Oft zu klein

    - Österreichische Kinder tragen genauso wie die deutschen häufig zu kurze Schuhe. Beim 1. Salzburger Kinderfuß-Messtag stellten Sportwissenschaftler fest, dass knapp 68...

  • Hier kocht der Automat Pizza

    - Ausgerechnet ein Italiener hat dem weltweiten Siegeszug der aromatischen Teigfladen per Automat zu einem vorläufigen Höhepunkt verholfen: „Wonderpizza“ heißt seine...

  • Aus- und Fortbildungskosten Sponsor Staat

    - In Sachen Bildung sind Finanzbeamte penibel: Es gibt Fortbildung und Ausbildung. Fortbildungskosten werden vom Finanzamt in voller Höhe als Werbungskosten anerkannt,...

  • MCT-Fette Weniger wiegen

    - Zu schön, um wahr zu sein: Fett essen und dabei abnehmen. Dieser Wunschtraum schien zum Greifen nahe, als das Deutsche Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik (DIET)...

  • Kindergeld für über 18-jährige Einkunftsgrenze in der Übergangszeit

    - Für Kinder über 18 Jahre gibt es auch in der Übergangszeit zwischen Schulab­schluss und Berufsausbildung Kindergeld, wenn diese Zeit höchstens vier Monate dauert. Dabei...

  • Zusatzstoffe Keine Panik

    - Alle Jahre wieder: Dubiose Listen über vermeintlich gefährliche Lebensmittelzusatzstoffe sorgen für Unruhe. Zurzeit geistert – so die Verbraucherzentrale Bayern – eine...

  • Erste Hilfe bei Vergiftungen Schneller als die Feuerwehr

    - Erschreckend: Jedes Jahr vergiften sich etwa 100.000 Kinder mit Arznei- und Haushaltsmitteln. Das sind meist Spülmaschinenpulver, Rohrreiniger, Kosmetika, Klebstoff oder...

  • Bier Alkoholprobleme durch Alkoholfreies?

    - Auch alkoholfreies Bier soll Alkohol enthalten. Muss ich durch die Herabsetzung der Promillegrenze Probleme beim Autofahren befürchten?

  • Erziehungsgeld Höhere Einkommensgrenzen

    - Beim Erziehungsgeld wurden die Einkommensgrenzen ab 2002 erhöht. Und für Geburten ab nächstem Jahr steigen sie noch einmal. Zwar bleibt es für die ersten sechs Monate bei...

  • Abschleppkosten Nicht bar bezahlen

    - Abschleppfirmen müssen umgesetzte Autos ohne Wenn und Aber herausgeben. Sofortige Barzahlung ist nach einer Entscheidung des Land­gerichts Düsseldorf zwar gängige Praxis,...

  • Bankenpleite Kundengelder futsch

    - Wie wichtig Sicherungssysteme sind, zeigen gleich zwei Bankenpleiten der letzten Wochen: Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht schloss die Gontard &...

  • Skate-Rucksäcke Tragende Rolle

    - Wer seine Inlineskates schultern will, verstaut sie am besten in einem speziellen Skate-Rucksack. Platzangebot, Benutzung und Tragekomfort sind sehr unterschiedlich. Die...

  • Crashtest Sicherheit nach oben offen

    - In Sachen Sicherheit setzte der Renault Laguna II die Maßstäbe. Im Euro-NCAP-Crashtest erreichte er als erster Wagen eine Fünf-Sterne-Wertung. Jetzt hat die neue C-Klasse...

  • Sony-Fotodrucker mit CD-Brenner Es geht auch ohne Computer

    - Spezielle Fotodrucker wie der Sony DPP-VS 88 drucken Bilder von Digitalkameras ohne den Umweg über den Computer. Der Sony kann das ausgezeichnet. Die Qualität ist von der...

  • Helles Hefeweizen Wohl bekomms!

    - Es ist das Bier der Sommergärten: Hefeweizen erfrischt mit reichlich Kohlensäure. Die Stiftung Warentest hat 32 Weizenbiere getestet: Geschmack, Schadstoffe und...

  • Duschbäder Schauer ohne Schaden

    - Duschbäder für empfindliche Haut sollen besonders mild sein und pflegen. Die Stiftung Warentest hat 20 Produkte getestet. Der Testsieger Lanosan med Mild-Duschbad...

  • Nintendo Gamecube Die Würfel sind gefallen

    - Klein, schwarz, stark und billiger als die Konkurrenz: Der Gamecube von Nintendo hat es in sich. Ein flotter Prozessor von IBM und insgesamt 64 Megabyte Grafik- und...

  • Marbert-Sonnenschutztücher Teuer und unzuverlässig

    - Sie sollen die Innovation des Sommers sein: Sonnenschutztücher gegen Sonnenbrand. Viel kleiner als eine Flasche Sonnencreme. Die Tücher passen in jedes Täschchen: Ideal...

  • Phonetracker Wenn das Handy wacht

    - Mit dem Phonetracker wird das Handy zum Aufpasser fürs Kind. Das 99 Euro teure Ansteckmodul für Nokia und Siemens-Handys merkt, wenn das Kind seinen gewöhnlichen...

  • Rezept des Monats Blaubeerbiskuit

    - Ein leichtes Dessert für Kalorienbewußte: Das Blaubeerbiskuit enthält wenig Zucker und kaum Fett.

  • Tabs mit Flüssigwaschmittel Teure Bequemlichkeit

    - Nach Tabs aus komprimiertem Waschpulver gibt es jetzt auch solche mit Flüssigwaschmittel. Dazu werden auflösbare Folien mit konzentriertem Ariel oder Persil gefüllt. Pro...

  • Gerüche aus Teppichböden Mir stinkts

    - Unter normalen Umständen droht keine Gefahr für die Gesundheit. Für empfindliche Menschen allerdings können Mottenschutzmittel, Weichmacher und andere Präparate im...

  • Infrarot Headset fürs Auto Kabelsalat statt kabellos

    - Das klingt vielversprechend: Das von Aral vertriebene Car-o-Phone Infrarot Headset mit Freisprechanlage für knapp 60 Euro soll das Telefonieren im Auto ganz ohne...

  • Kurzurteil FZR

    - Wer in der DDR mehr als 600 Mark verdiente, aber nicht den höchstmöglichen Beitrag zur Freiwilligen Zusatzversorgung zahlte, erhält bei der Rentenberechnung nur...

  • Weiterbildung Ratlose Berater

    - Weiterbildungskurse sollen einen Weg aus der Arbeitslosigkeit weisen. Der Erfolg hängt zunächst von der Beratung durch die Bildungsanbieter ab. Sie soll sicher stellen,...

  • Was ist eigentlich... ein Spread?

    - Spread heißt auf deutsch Spanne. Der Spread bezeichnet zum einen den Unterschied zwischen dem Ankaufskurs und dem Verkaufskurs von Wertpapieren an der Börse....

  • Sparkombiprodukt „Park & Ride“ Hohe Zinsen sollen Fondssparer locken

    - Angebot: „Parken Sie 50 Prozent ihres Anlagebetrags mit sicheren 6 Prozent Zinsen, und legen Sie den anderen Betrag in einen von vier ausgesuchten Fonds an“, so wirbt die...

  • Delta Lloyd: Fondssparen mit Todesfallschutz Gutes Konzept – eingeschränkte Zielgruppe

    - Angebot: Der Finanzdienstleister Delta Lloyd bietet Fondssparen mit Todesfallschutz: „Investment Extra“. Das Geld fließt in den Mischfonds Delta Lloyd Euro Portfolio (WKN...

  • Friedrich Mueller Teure „Gewinne“

    - Friedrich Mueller, dubioser Gewinnspielanbieter mit Postadresse in Wien, findet immer neue Methoden, angebliche Gewinner in Deutschland, Österreich und der Schweiz...

  • Der Fall Kreditkartenmissbrauch – Reklamation später möglich

    - Im Frühjahr 2000 versäumte Dirk Duddeck es, regelmäßig seine Visacard-Abbuchungen von der Allgemeinen Deutschen Direktbank (Diba) zu prüfen. Dann schaute er die Auszüge...

  • Interview Anrufe nach Feierabend

    - Viele Finanzberater rufen unaufgefordert bei Verbrauchern an. Sie nutzen den Überraschungseffekt zum sofortigen Vertragsabschluss oder für eine Terminvereinbarung....

  • Timesharing Abgeschleppt und ausgetrickst

    - Immer wieder fallen Urlauber auf die Versprechen von unseriösen Timesharing-Anbietern herein. Finanztest hat schon oft davor gewarnt. Denn die ein- oder mehrjährigen...

  • Einlagensicherung Pleitegeier fordert Anlegeropfer

    - Im Mai hat die Bundesanstalt für ­Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) ein Zahlungs- und Veräußerungsverbot über zwei Banken verhängt und die Schließung für den...

  • Sparanlagen Die Angeber

    - Anleger aufgepasst: Mit Hilfe von Werbetextern und Produktdesignern wird bei Banken und Sparkassen aus nur mäßig verzinsten Sparanlagen ein scheinbar hochrentables...

  • Lebensversicherung Police nicht weggeben

    - Die Police einer Lebensversicherung ist wie Bargeld. Deshalb darf ein Versicherer auch an eine nicht zum Empfang berechtigte Person Leistungen erbringen, wenn ihr die...

  • Kapital-Consult 12 Ermittlungsverfahren

    - Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart in Sachen Dreiländerfonds (DLF) betreffen offenbar nicht nur den DLF 94/17-Walter Fink KG, Kapital Consult, sondern auch...

  • Die Reportage Völlig losgelöst

    - Aus- und Weiterbildungen per Mausklick nützen Unternehmen und Mitarbeitern gleichermaßen. Wo und wann die Mitarbeiter lernen, bestimmen sie selbst. Das einzige, was sie...

  • Krankenversicherung Beitrag auf Aktiengewinne

    - Eine gesetzliche Krankenkasse darf bei ihren freiwillig versicherten Mitgliedern auch Spekulationsgewinne aus Aktienverkäufen zur Beitragsbemessung heran­ziehen....

  • Der Fall Verlustreiche Empfehlungen eines AFA-Vermittlers

    - „Als der Vermittler uns drängte, bestehende Versicherungsverträge zu kündigen und bei ihm neue abzuschließen, wurde ich misstrauisch“, sagt Bettina Rössler*. Glück für...

  • Was ist eigentlich... Retailbanking?

    - Das ist der Geschäftsbereich eines Kreditinstituts, der sich um die große Mehrheit seiner Kunden kümmert. Das sind vor allem die vielen Privatkunden, die – aus Sicht der...

  • Urteil Anwaltshaftung

    - Zeigt sich im Laufe der anwaltlichen Beratung, dass eine geplante Klage höchstwahrscheinlich verloren wird, muss der Anwalt den Mandanten darauf deutlich hinweisen. Hätte...

  • Mutterschutz Immer 14 Wochen

    - Die Mutterschutzfrist beläuft sich künftig immer auf mindestens 14 Wochen. Ein entsprechendes Gesetz tritt voraussichtlich Ende Juni 2002 in Kraft. Kommt ein Kind vor dem...

  • Einkaufen bei Saturn Unzulässige Taschenkontrollen

    - Verbraucher müssen sich beim Einkaufen keine Taschenkontrollen gefallen lassen. Laut Bundesgerichtshof (BGH) sind so genannte Stichprobenkontrollen auf Ladendiebstahl im...

  • Urteil Zustellbett

    - Stellt der Veranstalter einer All-inclusive-Reise das zugesagte Zustellbett für ein Kind nicht zur Verfügung, sind 50 Prozent vom Reisepreis für das Kind zu erstatten...

  • Ökobank Baldige Übernahme

    - Die GLS Gemeinschaftsbank aus Bochum will zum 1. Januar 2003 die Ökobank übernehmen. Das sieht ein Beschluss der Vorstände der beiden Banken vor. Die Filialen in Freiburg...

  • Telefonrechnung Das zahl ich nicht!

    - Wenn an der hohen Telefonrechnung Zweifel bestehen, ist Eile geboten: Betroffene müssen sofort, nachdem sie die Rechnung erhalten haben, einen Einspruch an das...

  • Überweisungen in Euroland Preiswerte Wege

    - Wer im Internet bei ausländischen Anbietern etwas kauft oder seinen im Ausland lebenden Kindern etwas Geld zukommen lassen möchte, kommt um eine Auslandsüberweisung nicht...

  • WGS-Fondsbeteiligungen Gericht gibt Anlegern Recht

    - Das Oberlandesgericht (OLG) Karls­ruhe hat in zwei Fällen entschieden, dass der Widerruf für eine WGS-Fondsbeteiligung, die Kunden in einer Haustür­situation...

  • Lebensmittel Mangelhafte Waren reklamieren

    - Wie man verdorbenes Fleisch oder eine Mogelpackung reklamiert, steht in einem neuen Beschwerdepass. Der Pass listet die entsprechenden Reklamationsmöglichkeiten auf....

  • Steward & Spencer AG Riskante Beteiligung

    - Für eine riskante Depotbeimischung wirbt derzeit Steward & Spencer: Die Wertpapierhandelsbank will Anleger an der eigenen Gesellschaft beteiligen, um ihr Grundkapital zu...