Zwischenfälle beim Fliegen Meldung

Die häufigsten medizinischen Zwischenfälle im Flugzeug sind Ohnmachten, gefolgt von Magen-Darm-Beschwerden und Herz-Kreislauf-Problemen, so das Ergebnis einer Befragung von Dr. Michael Sand von der Ruhr-Universität. Er listete Daten von 10 189 medizini­schen Notfällen an Bord von Maschinen zweier europäischer Airlines in den Jahren 2002 bis 2007 auf, darunter ein „Billigflieger“. Überraschend: Von 32 angefragten Airlines konnten 27 nicht an der Studie teilnehmen, weil sie solche Daten nicht erhoben hatten. Die Forscher empfehlen die generelle Ausstattung der Flugzeuge mit Defibrillatoren. Durch gezielte Stromstöße sind mit ihrer Hilfe gefährliche Herzzustände zu beenden. Wegen der hohen Zahl von Herz-Kreislauf-Notfällen sei die Ausstattung notwendig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 238 Nutzer finden das hilfreich.