Ehepartner, die anderswo berufsbedingt eine zweite Wohnung anmieten, müssen keine Zweitwohnungssteuer zahlen. Sonst würden Eheleute benachteiligt, entschied das Bundesverfassungsgericht. Das Meldegesetz zwinge Ehepaare, die Familienwohnung zum Hauptwohnsitz zu erklären. Bei Unverheirateten hingegen könne jeder Partner jeweils eine Wohnung zum Hauptwohnsitz machen und so die Zweitwohnungssteuer umgehen (Az. 1 BvR 1232/00 und 1 BvR 2627/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 429 Nutzer finden das hilfreich.