Zweitwohnung Meldung

Müssen Studenten Zweitwohnsitzsteuer zahlen? „Nein“, meint das Oberverwaltungsgericht Koblenz. Die Steuer solle finanzstarke Bürger mit Ferienwohnung treffen, nicht Bafög-Bezieher, deren Studentenbude kein Luxus, sondern pure Lebensnotwendigkeit ist (Az. 6 B 11579/06). „Ja“, entschied jedoch fast zeitgleich der Bayerische Verwaltungsgerichtshof. Schließlich müssten die Städte auch für Studenten Infrastruktur bereithalten. Ein endgültiges Urteil steht noch aus. Bis dahin sollten Betroffene Widerspruch einlegen, rät Peter Pferdekemper vom Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz. Das geht aber nur, wenn der Steuerbescheid noch keinen Monat alt ist. Danach wird er bestandskräftig, und dann sei nichts mehr zu machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 387 Nutzer finden das hilfreich.