Zweitwohnung Steuer für Studenten?

0

Müssen Studenten Zweitwohnsitzsteuer zahlen? „Nein“, meint das Oberverwaltungsgericht Koblenz. Die Steuer solle finanzstarke Bürger mit Ferienwohnung treffen, nicht Bafög-Bezieher, deren Studentenbude kein Luxus, sondern pure Lebensnotwendigkeit ist (Az. 6 B 11579/06). „Ja“, entschied jedoch fast zeitgleich der Bayerische Verwaltungsgerichtshof. Schließlich müssten die Städte auch für Studenten Infrastruktur bereithalten. Ein endgültiges Urteil steht noch aus. Bis dahin sollten Betroffene Widerspruch einlegen, rät Peter Pferdekemper vom Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz. Das geht aber nur, wenn der Steuerbescheid noch keinen Monat alt ist. Danach wird er bestandskräftig, und dann sei nichts mehr zu machen.

0

Mehr zum Thema

  • Klage beim Finanzge­richt Einspruch abge­lehnt? Was Sie jetzt tun können

    - Die Sanierung der Heizungs­anlage, Fahrt­kosten zum Job, eine neue Brille – akzeptiert das Finanz­amt nicht alle Ausgaben und lehnt einen Einspruch ab, bleibt nur die...

  • Steuer­bescheid und Einspruch Schnell prüfen und Fehler berichtigen

    - Seiten­weise Behörden­deutsch: Stiftung Warentest hilft, den Steuer­bescheid zu entziffern, denn Fehler können teuer werden. Mit einem Einspruch lassen sie sich ausbessern.

  • Mutmacher Ein Vater kämpft für einen sicheren Schulweg

    - Finanztest stellt Menschen vor, die großen Firmen oder Behörden die Stirn bieten. Diesmal: Günter Landendörfer und Marc Rux aus dem bayerischen Markt­schor­gast haben...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.