Berlin und Bremen sind die beiden deutschen Städte, die am Förderprogramm der Europäischen Kommission für verkehrsfreundliche Städte teilnehmen. Insgesamt hat Brüssel 14 Pilotstädte in Europa benannt. 74 hatten sich beworben. Die Projekte werden mit 50 Millionen Euro gefördert und sollen attraktive Alternativen zum Auto in der Stadt entwickeln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 36 Nutzer finden das hilfreich.