Zwangsversteigerungen Meldung

Schnäppchen: Eine Immobilie zu ersteigern, kann sich lohnen. Aber Superschnäppchen sind kaum drin.

Wenn alle im Urlaub sind, steigern weniger mit. Zwangsversteigerungen laufen im Sommer eher mau. Gute Zeit für Schnäppchenjäger, die ein billiges Häuschen suchen. Doch Vorsicht - wer überhastet zuschlägt, kann Miese machen: Bei Versteigerungen gibt es keine Gewährleistung. Echte Schnäppchen sind selten. Die meisten Immobilien werden für 60 bis 70 Prozent des Verkehrswerts verkauft. In Städten auch für 100 Prozent.

test erklärt die Spielregeln für Zwangsversteigerungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 990 Nutzer finden das hilfreich.