Termine

Die Termine für Zwangsversteigerungen erfahren Sie durch:

  • Anzeigen in den Tages­zeitungen.
  • Aushänge im Amtsgericht.
  • Versteigerungskataloge, die in der Regel monatlich erscheinen und nach Regionen aufgeteilt sind. Ein Sechsmonats-Abo einer Regionalausgabe kostet zwischen 73 Euro und 132 Euro, ein Zwölfmonats-Abo zwischen 118 Euro und 240 Euro. Die größten überregionalen Anbieter sind: Argetra, Tel. 0 21 02/71 17 11, Unika, Tel. 02 21/92 12 66 71, Daten Info Service Eibl, Tel. 02 21/9 74 59 70.
  • Das Internet: Unter www.zwangsversteigerung.de veröffentlicht die Unika GmbH einen Teil der Termine. Unter www.zvg.com geben eine ganze Reihe deutscher Amtsgerichte selbst ihre Termine bekannt. Einige Gerichte bieten sogar Fotos der Objekte und die Anforderung der Gutachten per E-Mail an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1672 Nutzer finden das hilfreich.