Die Nach­frage nach Lastenrädern ist groß. Städte wie Berlin, München, Hannover, Bamberg, Limburg oder Dachau greifen Käufern finanziell unter die Arme. Doch das Budget in Berlin war nach nur einem Tag ausgeschöpft. Aus dem 200 000-Euro-Topf gab es Zuschüsse von je 33 Prozent der Kauf­summe, maximal 1 000 Euro für den Kauf eines elektrischen Lastenrads, maximal 500 Euro für ein Modell ohne Elektromotor. Lediglich Zuschüsse für Sharing-Bikes sind in der Bundes­haupt­stadt noch abruf­bar. Für Unternehmen, Kommunen oder gemeinnützige Organisationen springen der Bund, teils auch die Länder ein. Vom Bund sind bis zu 2 500 Euro möglich für Lastenräder, Anhänger oder Gespanne mit Pedelec-Antrieb.

Mehr zum Thema in unserer Meldung Lastenfahrräder: An diesen Orten können Sie Räder gratis mieten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.