Für die Außerbetriebnahme von Nachtstromheizungen können Eigentümer von Mehrfamilienhäusern Zuschüsse von 250 Euro pro Gerät beantragen. Das Bundesbauministerium fördert den freiwilligen Austausch mit einem Programm. Auskünfte geben das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Telefon 02 28/9  94  01 16  42. Anmeldeschluss ist der 30. November 2008.

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.