Wer sich zuhause ein Mini-Block­heiz­kraft­werk hinstellen möchte, kann seit April 2012 staatliche Zuschüsse bekommen. Für Klein­anlagen gibt es einmalig 1 500 Euro. Das Fördergeld fließt erst, wenn die Anlage in Betrieb ist. Bis Mitte August lagen mehr als 2 000 Anträge vor. Weitere Informationen: www.bafa.de. Ein Testbe­richt von zwei Mikro-Kraftwerken, die in Einfamilien­häusern Strom und Wärme erzeugen, haben wir in test 05/2012 veröffent­licht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 24 Nutzer finden das hilfreich.