Ein Haupt­feld­webel darf 1 427,13 Euro über­zahlten Sold behalten, entschied das Ober­verwaltungs­gericht Saar­louis (Az. 1 A 412/179). Wegen eines Fehlers im Computer­programm war der Unter­offizier nach Erfahrungs­stufe 7 bezahlt worden, obwohl er tatsäch­lich noch in Stufe 6 war. Die Bundes­wehr forderte den über­zahlten Teil der Bezüge zurück. Zu Unrecht, meinten die Verwaltungs­richter. Der Mann musste den Fehler nicht erkennen und das Geld daher nicht zurück­zahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.