Zockerangebot Meldung

Was als sichere Geld­an­lage gepriesen wird, kann auch eine Falle sein.

Ein neuer Fonds kommt seriös daher: Bekannte Politiker, darunter Ex-Staatssekretäre, werben für den „MSF Master Star Fund Deutsche Vermögensfonds I“. Er sei eine „ergänzende Altersvorsorge“ für Sparer jeder Einkommensklasse. Doch das sehen wir anders. Es handelt sich hier um einen geschlossenen Fonds, bei dem Anleger sich für 10 bis 30 Jahre als Mitgesellschafter an einem riskanten Unternehmen beteiligen müssen, das am Ende in den Totalverlust führen kann. „Eher ein Zockerangebot als eine sichere Geldanlage“, warnt Finanztest-Redakteur Lutz Wilde. Gleich zwei von vier „Wertschöpfungsbereichen“, in die das Geld der Sparer fließen soll, seien hochspekulativ. Ein großer Teil soll in den Aufbau eines neuen Finanzvertriebs wandern.

Achtung: Der Name erinnert stark an den Deutschen Vermögensbildungsfonds I der Fondsgesellschaft DWS – das ist ein Aktienfonds mit ausgezeichnetem Ruf. Er zählt zu den ertragsstärksten Produkten seiner Anlageklasse in den letzten Jahren und ist als Geldanlage oder Sparplan für die Altersvorsorge weitaus empfehlenswerter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.