In der zivilen Luft­fahrt kam es im vergangenen Jahr welt­weit zu 19 Unglü­cken, bei denen Todes­opfer zu beklagen waren. 325 Flug­gäste und Crewmitglieder verloren bei Flugzeug­unglü­cken ihr Leben, teilt der Bundes­verband der Deutschen Luft­verkehrs­wirt­schaft (BDL) mit. Dennoch gehört 2016 laut BDL zu den sichersten Jahren der Luft­fahrt­geschichte. Die Fluggesell­schaften beförderten 2016 rund 3,7 Milliarden Passagiere.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.