Zinsen Vorteil für Privatdarlehen

16.09.2014

Wer einem Familien­angehörigen ein Darlehen etwa für den Kauf einer zu vermietenden Immobilie gewährt, muss die Zinsen nur mit 25 Prozent Abgeltung­steuer versteuern und nicht mit dem persönlichen Steu­ersatz. Bedingung ist, der Vertrag wurde wie unter Fremden üblich geschlossen. Das hat der Bundes­finanzhof entschieden (Az. VIII R 9/13, VIII R 44/13, VIII R 35/13).

16.09.2014
  • Mehr zum Thema

    Privatkredite Privates Darlehen – das sind die steuerlichen Regeln

    - Hundert Euro für die Reparatur der Wasch­maschine oder ein Zuschuss für das neue Bett – für viele Menschen ist es kein Problem, anderen mit einem kleinen Darlehen...

    Steuererklärung 2020 Abrechnen in Corona-Zeiten – so gehts

    - Als Folge der Corona-Pandemie müssen Angestellte, Familien, Rentne­rinnen und Rentner beim Ausfüllen der Steuererklärung 2020 einige Besonderheiten beachten.

    Vorfälligkeits­entschädigung Das darf die Bank verlangen (mit Rechner)

    - Kreditnehmer, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen, müssen eine Vorfälligkeits­entschädigung zahlen. Hier können Sie berechnen, wie viel die Bank verlangen darf.