Wer einem Familien­angehörigen ein Darlehen etwa für den Kauf einer zu vermietenden Immobilie gewährt, muss die Zinsen nur mit 25 Prozent Abgeltung­steuer versteuern und nicht mit dem persönlichen Steu­ersatz. Bedingung ist, der Vertrag wurde wie unter Fremden üblich geschlossen. Das hat der Bundes­finanzhof entschieden (Az. VIII R 9/13, VIII R 44/13, VIII R 35/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.