Unser Rat

Tagesgeld. Wenn Sie kurzfristig anlegen wollen oder bald mit höheren Zinsen rechnen, ist Tagesgeld eine gute Wahl. Die besten Angebote machen derzeit Akbank N. V., Denizbank, DHB Bank und Ziraat Bank. Sie bieten hohe Zinsen und die Kontoführung ist kostenlos. Achtung: Die Zinsen können sich täglich ändern. Sie hängen von der Marktentwicklung und der Geschäftspolitik der Bank ab.

Geldmarktfonds. Wenn Sie bereits ein Wertpapierdepot haben, ist ein Geldmarktfonds Euro eine bequeme Alternative. Mit den besten Tagesgeldkonten holen Sie zwar ein wenig mehr raus, Sie müssen dafür aber erst ein Konto bei einer der Spitzenbanken eröffnen.

Einen Überblick über stark überdurchschnittliche Geldmarktfonds Euro finden Sie auf Seite 98. Achten Sie darauf, dass kein Ausgabeaufschlag und keine Extrakosten für das Depot anfallen. Die Verwaltungsgebühr des Fonds sollte nicht höher als 0,5 Prozent pro Jahr sein. Sonst ist Tagesgeld vorzuziehen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1014 Nutzer finden das hilfreich.