Zinsangebote Meldung

Die Parex-Bank hat Filialen in Berlin und Hamburg.

Die lettische Parex-Bank ist mit guten Zinsangeboten seit Jahresbeginn attraktiv für deutsche Anleger. Denn sie gehört nun der Einlagensicherung des Bundesverbands deutscher Banken an. Damit sind pro Kunde Anlagen bis zur Höhe von 1,5 Millionen Euro vollständig geschützt. Für Tagesgeld bietet die Parex-Bank Neukunden befristet 4,75 Prozent, sonst 4,3 Prozent. Festgeld wird ab einem Jahr sogar mit 5,1 Prozent verzinst (Tel. 0 30 / 30 34 58 70, www.parexbank.de).

Anleger können ein Tagesgeld- oder Festgeldkonto nur in Verbindung mit einem Girokonto eröffnen. Wermutstropfen: Überweisungen etwa zur Hausbank kosten 2 Euro. Daher können wir die Parex-Bank nicht in unsere Top-Twenty-Listen im Marktplatz (Finanztest-Printausgabe) und nicht in unsere Infodokumente aufnehmen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 316 Nutzer finden das hilfreich.