Zinkpräparate Test

Immer mehr Menschen kaufen das Modemittel Zink. Von der Brausetablette aus der Apotheke bis zur kombinierten Vitamin-C-Zink-Kapsel vom Lebensmittel-Discounter. Überflüssig, sagen Experten: Fast 98 Prozent der deutschen Bevölkerung nimmt genügend Zink über die Nahrung auf. Die Stiftung Warentest hat 27 Zinkpräparate getestet. Fünf davon sind zu hoch dosiert. Auch die anderen Mittel sind erst bei krankhaftem Zinkmangel angesagt.

Im Test: 27 Zinkpräparate – Arzneimittel aus der Apotheke und Nahrungsergänzungsmittel aus Drogerie- und Supermärkten. Preise: 1 bis 15 Euro pro Packung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2393 Nutzer finden das hilfreich.