Zertifikate

Weitere Zertifikate­typen im Über­blick

26.08.2019
Inhalt

Indexzertifikate

Die einfachste Produkt­variante. Diese Zertifikate zeichnen Börsenindizes wie den Dax nach und haben große Ähnlich­keit mit börsen­gehandelten Indexfonds (ETF). Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied: Bei ETF handelt es sich um Sonder­vermögen, das im Pleitefall geschützt ist, während der Besitzer eines Indexzertifikats sein Geld verlieren kann, wenn der Heraus­geber pleite­geht.

Discountzertifikate

Sie beziehen sich auf einen Basis­wert, zum Beispiel Aktien, Aktienindizes oder Rohstoffe. Discount bedeutet, dass der Preis des Zertifikats geringer ist als der Preis des Basis­werts. Dafür sind die Kurs­chancen nach oben gedeckelt. Der sogenannte Cap ist der Höchst­betrag, der am Laufzeit­ende ausbezahlt wird. Das Verlustrisiko ist ähnlich hoch wie beim Basis­wert.

Bonuszertifikate

Auch sie beziehen sich meist auf Aktien oder Aktienindizes, sind aber noch komplexer als Discountzertifikate. Anleger müssen vor allem eine untere Kurs­barriere im Auge behalten. Sie gilt über die gesamte Lauf­zeit des Zertifikats. Wird sie auch nur ein einziges Mal gerissen, verliert der Anleger den Bonus. Das Zertifikat folgt dann dem Kurs­verlauf der Aktie oder des Indexes, auf den es sich bezieht – aber ohne Dividenden. Bleibt der Basis­wert während der Lauf­zeit ober­halb der Barriere, wird mindestens der Bonusbetrag bezahlt. Wenn sich der Index sehr gut entwickelt, ist auch mehr drin.

Faktorzertifikate

Sie zählen zu den hoch­spekulativen Hebel­produkten. Anleger können, wenn sich der Basis­wert in ihrem Sinne entwickelt, mit geringem Geld­einsatz hohe Gewinne erzielen. Umge­kehrt sind extreme Verluste möglich. Faktorzertifikate haben einen festen Hebel und eignen sich keinesfalls für eine länger­fristige Anlage.

Knock-out- und Turbozertifikate

Diese Produkte haben ebenfalls eine Hebel­wirkung, die sich aber ständig mit der Entwick­lung des Basis­werts ändert. Wird eine fest­gelegte Barriere, die Knock-out-Schwelle, durch­brochen, erlischt das Zertifikat.

26.08.2019
  • Mehr zum Thema

    Inflation Starker Preis­anstieg im 2. Halb­jahr

    - Die Inflation dürfte weiter anziehen, vermutet Stephan Kühnlenz. Im Interview erläutert der Finanztest-Experte, was das für die Geld­anlage bedeutet.

    Brexit Das müssen Sie jetzt wissen

    - Am 31. Januar hieß es Abschied nehmen. Nun ist das Vereinigte Königreich aus der EU ausgeschieden. Trotzdem ist vieles weiterhin unklar. Erst einmal gelten die bisherigen...

    ETF Emerging Markets Small Cap Kleine Aktien aus Schwellenländern fürs ETF-Depot

    - Inno­vative Firmen aus Ländern wie Taiwan und Indien haben Erfolg – nicht nur mit Mikrochips. Finanztest sagt, wie Sie mit ETF auf Schwellenländer-Indizes Vielfalt ins...