Mit dem Öl-Early-Bonus-Zertifikat von J.  P.  Morgan (Isin JE  00B 233  M70  4) können Anleger auf den Ölpreis spekulieren. Der Bonus wird bereits am 23. Dezember 2008 gezahlt, noch vor Beginn der Abgeltungsteuer. Bedingung: Der Ölpreis darf bis dahin nicht unter 60 Prozent seines Anfangsstands gefallen sein. Bleibt das bis zum Laufzeitende am 27. August 2010 so, erhalten Anleger ihr Geld wieder. Ein Kursgewinn fällt nicht mehr an. Bei stark fallendem Ölpreis ist ein Verlust möglich.

UBS

Fondskäufer erwarten, dass ihr Fondsmanager den Marktindex schlägt. Das nützt ihnen aber wenig, wenn die Börse fällt, weil sie dann trotzdem Geld verlieren. Mit dem Portable-Alpha-Zertifikat von UBS (Isin CH 002 717 005 6) liegen die Anleger immer im Plus, wenn der Aktienfonds Starplus Starpoint (Isin LU 011 499 708 2) seinen Vergleichsindex MSCI World schlägt – gleich in welcher Marktphase. Das könnte klappen: In unserem Dauertest zählt der Fonds schon länger zur Spitzengruppe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 95 Nutzer finden das hilfreich.