Ab Juli soll ein einziger Anruf reichen, um Handys oder Karten zu sperren: Unter 116 116 können Maestrokarten (früher: ec-Karten), Kreditkarten oder Vertragshandys gesperrt werden. Es meldet sich eine Vermittlung, die mit Hotlines der Banken oder Kartenfirmen verbindet. Geplant ist, dass auch Tank- und Kundenkarten, Mitarbeiterausweise und sogar verlorene Pin-Nummern über diese Nummer gesperrt werden können. Der Anruf ist aus dem Inland kostenlos. Aus dem Ausland muss die deutsche Vorwahl vorangestellt werden, in der Regel lautet die Nummer dann 00 49/116 116.

Dieser Artikel ist hilfreich. 679 Nutzer finden das hilfreich.