Mehr als 9,3 Millionen Eigentums­wohnungen zählten die Statistik­ämter im Zensus 2011 in Deutsch­land. Damit sind knapp ein Viertel aller 41,3 Millionen Wohnungen Teil einer Gemeinschaft von Wohnungs­eigentümern – das sind rund 43 Prozent mehr als bisher angenommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.