Stephan Welk, Mitglied der Geschäftsleitung der Zeder Immobilien Treuhand AG (Zeder AG) aus Hamburg, wurde am 24. Januar 2000 wegen Betrugs verhaftet. Zwar richten sich die Betrugsvorwürfe nicht gegen die Zeder-AG. Sie verstärken jedoch die Zweifel an der Seriosität der Firma.

Die Zeder AG bietet ein Mietkaufmodell, in dem Interessenten jahrelang nur Miete zahlen und trotzdem Besitzer eines Eigenheims werden sollen. Doch der Mietkauf rechnet sich nicht. In erster Linie kommt es der Firma offenbar darauf an, Vorabgebühren zu kassieren.

Teilnehmer eines Sonntagsseminars, das vom Zeder-Vertrieb, der Euro Investment Vertriebs AG, veranstaltet wurde, sollten Freunde und Bekannte für das Modell interessieren und zur Zahlung von 3300 Mark bewegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 602 Nutzer finden das hilfreich.